Eintritt gratis bis 30.11.

Die Allgäuer Genussmanufaktur hat geöffnet – freier Eintritt im November

Das beliebte Einkaufsziel ist nicht vom Lockdown betroffen

 

Im Herbst 2019 ist die Allgäuer Genussmanufaktur in Leutkirch-Urlau gestartet. Bis zum Lockdown im März 2020 schien die Welt bei den 18 Genuss- und Kunsthandwerkern in Ordnung. Die Besucherzahlen lagen über den prognostizierten Werten. Der Zuspruch und die Anerkennung für die ehrenamtlich organisierte Genossenschaft war groß. Der Lockdown war aber dann für viele Mieter in der Genussmanufaktur eine schwierige Zeit, weil viele von ihnen Existenzgründer sind und noch keine Rücklagen bilden konnten. Nach Wiedereröffnung ging es dann bis Mitte Oktober steil bergauf. Es kamen sogar mehr Besucher wie vor dem Lockdown. Speziell aus dem nahegelegenen Center Parcs erhöhte sich der Besucheransturm bis Mitte Oktober deutlich.

Doch seit der Bekanntgabe des Beherbergungsverbots in verschiedenen Regionen Deutschlands und dem kurz darauf folgenden Lockdown light Anfang November sind in der Genussmanufaktur die Besucherzahlen eingebrochen. Einerseits sind keine Urlauber mehr in der Region und anderseits hat der erneute Lockdown bei vielen Menschen bewirkt, dass sie unsicher sind welche Einrichtungen geschlossen sind und welche geöffnet bleiben dürfen. Aufgrund der Tatsache, dass die Allgäuer Genussmanufaktur zum klassischen Einzelhandel gehört gibt es für die über 1000 QM große Einkaufsmeile keine gravierenden Beschränkungen. Selbstverständlich herrscht Maskenpflicht und der gastronomische Betrieb ist nicht erlaubt, aber alle 18 Mietereinheiten haben geöffnet und bieten ihr gesamtes Sortiment feil. Inzwischen können sich die Besucher darauf freuen, dass alle Ladenheiten vermietet sind. Neu hinzugekommen sind zum 1. Oktober eine Sattlerei, eine Filzkünstlerin und eine kreative Nähstube.

Die ehrenamtlichen Vorstände der Heimatgenossenschaft richten einen eindringlichen Appell an die Öffentlichkeit „Unsere meist erst in 2019 gegründeten Ladengeschäfte und Handwerksbetriebe in der Genussmanufaktur sind dringend auf die Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen. Aktuell hilft den jungen Unternehmen jeder kleine Einkauf in der Genussmanufaktur um über die Runden zu kommen. Eine gute Möglichkeit schon jetzt an Weihnachtsgeschenke zu denken“, appellieren Christian Skrodzki und Tobias Pflug. Die Genossenschaft verzichtet bis 30.11. auf jeglichen Eintritt. Die Öffnungszeiten sind Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 16.30 Uhr. Der Dorfladen mit dem Bäckereiverkauf hat zusätzlich auch am Dienstag geöffnet. 

Scroll to Top